Счетчик посещений

F.A.Q. - DWXENGINEERING

Direkt zum Seiteninhalt

F.A.Q.

Häufig gestellte Fragen

Was ist Chiptuning?

In modernen PKWs ist heute ein Motorsteuergerät eingebaut. Dessen Aufgabe ist , aus einer Vielzahl von Eingangssignalen (Sensoren) Ausgangsgrößen für die Stellglieder (Actuatoren) zu errechnen und auszugeben. Sensoren sind - Temperaturfühler, Drucksensoren, Winkelgeber usw.,  Actuatoren   sind - Einspritzdüsen, Ladedruckregelung , AGRregelung usw. Bei einem normalen Computer speichert man diese  Daten auf Festplatte. Im KFZ-Steuergeräten werden dafür Flash- ( Chip ) und Epromsspeicher  verwendet.



Saugmotoren (Motoren ohne Turbo-Aufladung):

Chip-Tuning alleine bringt nur unwesentliche Vorteile - sinnvoll nur in Verbindung mit mechanischer Optimierung (Nockenwelle, Kolben, Ventile..)

Turbomotoren Benzin (TFSI,TSI...) / Diesel ( TDI, CDI, JTD, CRD CDTi ...)

Was bringt Chiptuning?

Mehrleistung oft von 20% - bis 30%, solche Angaben sollte man nicht unkritisch sehen. Aussagekräftig ist grundsätzlich nur das, was vor und nach dem Tuning auf einem Leistungsprüfstand gemessen wurde.Tatsächlich kann bei DWX Engineering  die Fahrzeug-Nennleistung um 20% - 30% gesteigert werden.Durch zusätzliche Änderungen an der Einspritzanlage/Aufladung können auch extreme Leistungssteigerungen realisiert werden.

Was ist ECO- Chiptuning?

Beim Eco-Tuning nicht die Leistungssteigerung, sondern die Verbrauchsminimierung ist das Ziel. Hierbei wird die Tatsache ausgenutzt, dass die meisten Fahrer nicht das Sparpotential ihres Fahrzeuges ausnutzen. So wird bei konstanter Fahrt die Einspritzmenge solange reduziert, bis ein leichter und für den Fahrer nicht spürbarer Geschwindigkeitsabfall stattfindet. Erst an diesem Punkt ist der minimale Verbrauch für diese Fahrsituation erreicht.

Verbraucht das Auto nach dem Tuning mehr?

Bei normaler Fahrweise verbraucht das Auto gleichviel bis weniger, da man durch das höhere Drehmoment früher in den nächsten Gang schaltet und somit Sprit sparen kann. Wird das Fahrzeug allerdings nur unter Vollast bewegt, verbraucht es mehr.


Wird durch das Tuning die Lebensdauer verkürzt?

Wenn man die Mehrleistung nicht ständig nutzt, wird der Motor auch nicht stärker belastet. Das heisst, bei normaler Fahrweise beeinflusst das Tuning die Lebensdauer nicht.

Wird durch das Tuning die Lebensdauer verkürzt?

Wenn man die Mehrleistung nicht ständig nutzt, wird der Motor auch nicht stärker belastet. Das heisst, bei normaler Fahrweise beeinflusst das Tuning die Lebensdauer nicht.

Was passiert bei der Abgasuntersuchung?

Die Leistungssteigerung verhält sich bei der Abgasuntersuchung absolut neutral. Ihr Fahrzeug wird die Abgasuntersuchung mit Sicherheit bestehen, wenn alle Sensoren und Acutatoren in Ordnung sind.

Gibt es auf die Leistungssteigerung Garantie?

Für das Auto bzw. den Motor kann man unmöglich Garantie geben, das macht selbst der Hersteller des Fahrzeugs nur in begrenztem Rahmen. Es gibt zwar spezielle Tuning-Versicherungen, doch die Praxis hat gezeigt, dass diese Versicherungen im Schadensfall selten greifen.

Ein anderer Anbieter hat mir ein günstigeren Preis bzw. ein 'besseres' Tuning angeboten, sollte ich das annehmen?

Grundsätzlich ist es natürlich Ihre Entscheidung, welches Angebot Sie annehmen. Die beste Entscheidungshilfe ist aber zweifellos eine Probefahrt mit der Leistungssteigerung in Ihrem eigenen Fahrzeug.

Das Tuning ist (sofern es nicht eingetragen wird) im Bereich der StVO nicht zulässig.

Zurück zum Seiteninhalt